Schrift ändern: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Newsletter kostenlos abonnieren:
 
 

Gemeinde Gehofen

Vorschaubild

Hauptstraße 68
06571 Gehofen

Mobiltelefon (0172) 3567827

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.gehofen.de

Öffnungszeiten:
Dienstag 17.30 bis 18:30 Uhr und nach Vereinbarung im ersten Obergeschoss der ehemaligen Grundschule (Bahnhofstraße).

 

Die Gemeinde Gehofen liegt im Norden des Landes Thüringen. Sie markiert die nördliche Unstrutniederung. Im Westen erstreckt sich die Ausläufer der Hohen Schrecke. Erstmals urkundlich wurde Gehofen im Jahre 782 erwähnt. Die Geschichte des Dorfes wird besonders stark durch große Gehöfte bestimmt. Bereits um die Jahrhundertwende gab es in der Siedlung 2 bis 3 wichtige Höfe, welche das übrige Dorf maßgebend beeinflusste. Neben Bauern gab es in Gehofen auch Leineweber, Seiler, Kaufleute und Salpetersieder. Außerdem gelangte Gehofen durch Hanf- und Flachsanbau zeitweise zu Wohlstand. Gehofen war durch Handel sehr bekannt geworden und wurde daher zum Marktflecken (erste Jahrmärkte 1672). Der letzte Gehofener Jahrmarkt fand 1933 statt. Statt des Marktes wurde die Kirmes eingeführt. Die heute noch am vierten Wochenende im Oktober gefeiert wird. Nach dem Abbruch der baufällig gewordenen Kirche wurde die jetzige Gehofener Kirch erbaut (1866-1868). Die Kirche weist 600 Sitzplätze auf. Alle drei Glocken mussten im 1. Weltkrieg abgegeben werden, wurden jedoch 1919 wieder ersetzt,

Die Ziegelei besteht in ihrer heutigen Form mit Ringofen seit 1886. Backsteine wurden dort bis 1971 gebrannt. Die in Privatbesitz befindliche Ziegelei ist teilweise noch mit technischen Details und Ausrüstungsgegenständen erhalten geblieben.

Bereits seit Ortsgründung gab es in Gehofen Mühlen und Mühlgraben, gemahlen wurde Getreide und Ölfrüchte.

1993 erhielt Gehofen eine Kegelbahn, die im Jahr 1993 mit einer modernen Kegelanlage ausgestattet wurde.


Aktuelle Meldungen

Gemeindefest am 24. September 2022

(10.09.2022)

Wir laden Sie herzlich zu unserem Gemeindefest am 24. September 2022 unter dem Motto „Gehofen isst Bemme“ ein.

 

Programm:
ab 13.30 Uhr Trödelmarkt auf Schelers Hof zu Gunsten des Tierheimes Gehofen
14.00 Uhr Eröffnung des Gemeindefestes "1240 Jahre Gehofen", Kaffee & Kuchen
15 Uhr Auftritt der Schalmeienkapelle Rot-Weiß Wiehe e. V.

16 Uhr Auftritt der Kindertagesstätte Sonnenblume und des Karnevalsvereins Gehofen Weiß-Blau e. V.
18 Uhr "Gehofen isst Bemme" und der Grill brennt
ab 20 Uhr Tanzabend mit DJ Ralf

Für die musikalische Umrahmung sowie eine Hüpfburg und Bastelstraße für unsere kleinen Gäste ist gesorgt.

 

Für „Gehofen isst Bemme“ stehen Brot, Fett & Gurke zur Verfügung, gern nehmen wir für unser Buffet am Abend noch Wurst und Käse als Spenden entgegen.

Die Veranstaltung findet im Hasenhaus statt.

 

Bitte parken Sie mit Ihren Fahrzeugen in der Hauptstraße.

Gemeinderatssitzung

(06.07.2022)

Am 14. Juli 2022 findet die nächste Sitzung des Gemeinderates von Gehofen statt. Auf der Tagesordnung steht u.a. die Vereidigung des Bürgermeisters, einige Beschlussfassungen (Vergabe der Bauleistung zur Dachsanierung, Legitimation des Bürgermeisters zum Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit Deutsche GigaNetz GmbH zum eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbau) und Anfragen der Bürgerinnen und Bürger.

Ergebnis der Kommunalwahlen vom 12. Juni 2022 (Bürgermeisterwahl)

(13.06.2022)

Wahlberechtigte: 532

Wähler: 225

Wahlbeteiligung: 42,3 %

Ungültige Stimmen: 9

Gültige Stimmen: 216

 

Nr. Wahlvorschlag Stimmen Prozente %
1 Koch, Sebastian 200 92,6
2 Weitere Personen 16 7,4

 

Mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen entfallen auf folgenden Bewerber:
Koch, Sebastian

 

Quelle:

Wahlen in Thüringen (thueringen.de)

Foto zur Meldung: Ergebnis der Kommunalwahlen vom 12. Juni 2022 (Bürgermeisterwahl)
Foto: Ergebnis der Kommunalwahlen vom 12. Juni 2022 (Bürgermeisterwahl)